Kuhmilchallergie säugling symptome

Kuhmilchallergie säugling symptome – Wenn Sie glauben, dass Ihr Baby eine Reaktion auf Kuhmilch hat, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt, um Ihre Bedenken zu besprechen.

Sie können beurteilen, ob die Symptome Ihres Babys durch eine Kuhmilchallergie oder etwas anderes verursacht werden können. Stellen Sie sicher, dass Sie ärztlichen Rat einholen, bevor Sie Kuhmilch aus der Ernährung Ihres Kindes nehmen, da sie wichtige Nährstoffe enthält.

Kuhmilchallergie bei Babys

Kuhmilchallergie (CMA), auch Kuhmilcheiweißallergie genannt, ist eine der häufigsten Nahrungsmittelallergien bei Kindern. Es wird geschätzt, dass es zwischen 2% und 7,5% der Babys unter 1% betrifft, obwohl die meisten Kinder bis zum Alter von 5 Jahren daraus entwachsen sind.

CMA entwickelt sich typischerweise, wenn Kuhmilch zuerst in die Ernährung Ihres Babys eingeführt wird, entweder in der Formel oder wenn Ihr Baby anfängt, Feststoffe zu essen.

Seltener kann es Babys betreffen, die ausschließlich gestillt werden, weil Kuhmilch aus der Mutterernährung über die Muttermilch zum Baby gelangt.

Es gibt zwei Hauptarten von CMA:

  • sofortige CMA – wo Symptome in der Regel innerhalb von Minuten nach Kuhmilch beginnen
  • verzögerte CMA – wo Symptome in der Regel mehrere Stunden oder sogar Tage nach der Kuhmilch beginnen

Symptome der Kuhmilchallergie

Kuhmilchallergie kann eine breite Palette von Symptomen verursachen, einschließlich:

  • Hautreaktionen – wie ein roter juckender Ausschlag oder eine Schwellung der Lippen, des Gesichts und der Augenpartie
  • Verdauungsprobleme – wie Magenschmerzen, Erbrechen, Koliken, Durchfall oder Verstopfung
  • Heuschnupfen-ähnliche Symptome – wie eine laufende oder verstopfte Nase
  • Ekzem , das sich mit der Behandlung nicht verbessert

Gelegentlich kann CMA schwere allergische Symptome verursachen, die plötzlich auftreten, wie Schwellungen im Mund oder Rachen, Keuchen, Husten, Kurzatmigkeit und schweres, lautes Atmen.

Eine schwere allergische Reaktion oder Anaphylaxie ist ein medizinischer Notfall – rufen Sie 999 an oder wenden Sie sich umgehend an die örtliche A & E-Abteilung Ihres Krankenhauses.

Kuhmilchallergie säugling symptome

Kuhmilchallergie säugling symptome

Behandlung für CMA

Wenn bei Ihrem Baby CMA diagnostiziert wird, werden Sie von Ihrem Hausarzt oder einem Allergologen beraten, wie Sie mit Ihrer Allergie umgehen können. Sie können auch an einen Ernährungsberater verwiesen werden.

Die Behandlung beinhaltet das Entfernen aller Kuhmilch aus der Ernährung Ihres Kindes für eine gewisse Zeit.

Wenn Ihr Baby mit der Formel gefüttert wird, kann Ihr Hausarzt spezielle Säuglingsnahrung verschreiben.

Geben Sie Ihrem Kind keine andere Milch, ohne zuvor einen Arzt zu konsultieren.

Wenn Ihr Baby ausschließlich gestillt wird, wird der Mutter geraten, alle Kuhmilchprodukte zu meiden.

Ihr Kind sollte alle 6 bis 12 Monate untersucht werden, um zu sehen, ob sie aus ihrer Allergie herausgewachsen sind.

Lesen : Soja-Allergie | Ursachen und Symptome

Könnte es Laktoseintoleranz sein?

Laktoseintoleranz ist eine andere Art von Reaktion auf Milch, wenn der Körper nicht Laktose, ein natürlicher Zucker in Milch gefunden verdauen kann. Dies ist jedoch keine Allergie.

Laktoseintoleranz kann vorübergehend sein – zum Beispiel kann es für ein paar Tage oder Wochen nach einem Bauchwanzen auftreten.

Symptome einer Laktoseintoleranz sind:

  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Magenknurren und Schmerzen
  • Wind

Behandlung von Laktoseintoleranz

Die Behandlung hängt vom Ausmaß der Intoleranz Ihres Kindes ab. Einige Kinder mit Laktoseintoleranz können geringe Mengen von Milchprodukten haben, ohne Symptome zu haben.

Ihr Kind kann zur fachlichen Beratung an einen Ernährungsberater verwiesen werden.

Kuhmilchallergie säugling symptome | Vanessa Loewe | 4.5