Shades of Poop and What They Mean

Shades of Poop and What They Mean – Mit seiner Vielfalt an Formen und Nuancen ist Ihr Poop ein Fenster in Ihre Gesundheit. Dies gilt insbesondere für Menschen mit  Morbus Crohn , die oft die Toilette auf Veränderungen der Krankheitsaktivität aufmerksam beobachten. “Manche Leute schauen nie auf ihren Stuhl, aber die meisten meiner Patienten schauen sich ihren Stuhl ziemlich regelmäßig an”, sagt  Neilanjan Nandi, MD , Gastroenterologe und Assistenzprofessor in der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie am Drexel University College of Medicine in Philadelphia, spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (IBD).

In den letzten Jahren haben Forscher auch untersucht, was Ihre Fäkalien über die Bakterien in Ihrem Darm aufdecken können und  wie sie  viele Aspekte Ihres geistigen und körperlichen Wohlbefindens beeinflussen können. Zum Beispiel könnte das sogenannte Darm-Mikrobiom eine Rolle bei Gemütsstörungen spielen, heißt es in einer Studie,  die im August 2015 in  Gehirn, Verhalten und Immunität veröffentlicht wurde . Die mysteriösen Mikroben könnten sogar ein Faktor bei der Entstehung von Alzheimer sein, wie eine kürzlich in Nature  im Februar 2017 veröffentlichte  Studie an Mäusen zeigt   . Während Sie vielleicht nicht über die wissenschaftlichen Werkzeuge verfügen, um die bakterielle Zusammensetzung Ihrer Kacke zu untersuchen, können Sie dennoch viel von ihrem Aussehen lernen. Lesen Sie mehr über die Bedeutung der vielen verschiedenen Stuhlhocker.

Braun

Poop verdankt seine normale, braune Farbe der Galle, einer Substanz, die von unserer Leber produziert wird und uns hilft, Fette zu verdauen, sagt Dr. Nandi. (Obwohl Galle natürlich grün ist, verändern ihre Pigmente ihre Farbe zu gelb und braun, während sie durch Ihr Verdauungssystem wandern und von Enzymen abgebaut werden.) Wenn Ihr Kot  braun und fest ist , haben Sie keinen offensichtlichen Grund zur Besorgnis.

Lesen:  7 Superfoods, die Verdauung helfen

Grün

Green Poop ist “sehr im Bereich der normalen”, sagt  Arun Swaminath, MD , Direktor des Programms für entzündliche Darmerkrankungen am Lenox Hill Hospital in New York City. Es wird normalerweise etwas zugeschrieben, das du gegessen hast, fügt Nandi hinzu. Wenn Sie viel Grünes, Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl essen – reich an Pigment Chlorophyll -, werden Ihre Fäkalien leicht einen smaragdgrünen Farbton bekommen.

Menschen mit und ohne Morbus Crohn sollten sich über Veränderungen in der Stuhlfarbe im Klaren sein.

Weiß

Weißlicher, lehmfarbener Kot wird durch einen Mangel an Galle verursacht, der aus einer Verstopfung der Gallengänge entstehen kann. Gallensteine ​​sind ein möglicher Grund für eine  solche Behinderung, sagt Dr. Swaminath. Außerdem: “Manchmal können Menschen weißen Schleim auf normal gefärbtem Stuhl sehen, der weißlich ist”, sagt er. Dies kann normal oder ein Zeichen eines Morbus Crohn sein. Crohn-Krankheit verursacht Geschwüre im Darm, die  Schleim  im Stuhl produzieren. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schleim in Ihrem Stuhlgang bemerken, besonders wenn es mehr als üblich ist.

Für Menschen ohne Morbus Crohn, weißen Kot zusammen mit Bauchschmerzen, Fieber oder Erbrechen bedeutet, dass sie die Rettungsdienste anrufen sollten. Aber, wenn Sie weißen Kot ohne eins der oben erwähnten Symptome sehen, können Sie warten, um einen Doktor zu sehen, sagt Swaminath.

Gelb

Gelber Kot ist ein weiterer potenzieller Indikator für Gallenmangel, der wiederum mit verstopften Gallengängen zusammenhängen kann. Es kann auch bedeuten, dass die Bauchspeicheldrüse nicht genug Enzyme absondert, die für die Verdauung benötigt werden. “Oft können ein paar Fragen über die Gesundheit und Anamnese eines Arztes den Grund dafür mit maßgeschneiderten Tests zur Bestätigung der Diagnose vorschlagen”, sagt Nandi. Aber das sind nicht die einzigen möglichen Erklärungen. Wenn Menschen sich auf eine Darmspiegelung vorbereiten, verdünnt sich ihr Stuhl und kann auch gelb werden, sagt Nandi. Dies ist ein normales Phänomen, das keine Bedenken verursachen sollte.

Lesen:  4 natürliche Heilmittel für Übelkeit

Schwarz

Wenn Sie jemals Eisentabletten oder Pepto-Bismol genommen haben, haben Sie wahrscheinlich diese häufige, aber harmlose Nebenwirkung erfahren: schwarzer Poop. In der Tat sind bestimmte Zutaten in einigen Lebensmitteln oder Medikamenten der häufigste Grund für Ihren Stuhlgang dunkel. Selbst das Essen einer vollen Packung Oreos kann diesen Effekt haben, sagt Nandi. Wenn Ihre Hütte dunkel und solide ist, haben Sie wahrscheinlich nichts zu befürchten. Aber schwarzer Poop mit einer flüssigeren, teerigen Konsistenz und einem besonders stechenden Geruch ist ein Zeichen für Blutungen im Magen-Darm-System. Dieses Problem “kann eine Notfallbewertung mit Endoskopie erfordern”, sagt Swaminath.

Hellrot

Hellroter Stuhl entsteht häufig durch den Verzehr scharlachroter Lebensmittel oder Getränke wie Rüben oder Tomatensaft, kann aber auch auf Blutungen hinweisen. Kleine Mengen von  Blut im Stuhl  können von Hämorrhoiden, Dickdarmpolypen oder Analfissuren stammen, vor allem, wenn Sie beim Kacken Schmerzen haben, sagt Swaminath. “Größere Mengen an Blutungen erfordern Krankenhausaufnahme und weitere Auswertung, oft mit Koloskopie, um die Quelle der Blutung zu identifizieren und zu behandeln”, sagt er.

Eines der typischen Symptome von entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn ist blutiger Durchfall. Obwohl dies ein häufiges Symptom der Krankheit ist, ist es nicht normal, und Sie sollten Ihrem Arzt sagen, wie viel Blut in Ihrem Stuhl ist.

Shades of Poop and What They Mean | Vanessa Loewe | 4.5